Besuch bei A.I.B. Oleggio / Italien

Nachdem im vergangenen Jahr 12 Mitglieder des italienischen Zivilschutzes unseren Ortsverband besucht hatten erfolgte in diesem Jahr der Gegenbesuch.

A.I.B. Oleggio

Besichtigung einer Einsatzstelle

Übung Waldbrandbekämpfung

Gruppenbild mit Giampiero Marozzi, Leiter der A.I.B. Oleggio (Mitte)

Nachdem im vergangenen Jahr 12 Mitglieder des italienischen Zivilschutzes unseren Ortsverband besucht hatten erfolgte in diesem Jahr der Gegenbesuch.

Insgesamt 11 Helfer unseres Ortsverbandes besuchten die "Antincendio Boschivo" im italienische Oleggio. Die freiwilligen Helfer dieser Organisation haben sich auf die Wald- und Buschbrandbekämpfung spezialisiert. Oleggio liegt nördlich von Mailand in der Region Piemont und ist von weitläufigen Wald- und Buschgebieten umgeben. Hier kommt es immer wieder zu Waldbränden.

In den insgesamt 4 Tagen unseres Aufenthaltes präsentierten wir das THW während einer Austellung in Oleggio und konnten uns im Gegenzug mit der Organisation und Arbeitsweise der italienischen Freiwilligen vertraut machen. Auch konnten wir eine kleine Übung zur Waldbrandbekämpfung durchführen.

Auch für den geselligen Teil war gesorgt: Wir wurden zu einem italienischen Abend eingeladen und veranstalteten im Gegenzug ein vorgezogenes kleines Oktoberfest.