22.000 Watt für 35.000 Biker

Mit einer Leistung von insgesamt 22.000 Watt leuchtete das THW Garmisch-Partenkirchen die Wege um das Veranstaltungsgelände aus.

Zeltplatz der Biker

THW-Netzkraftersatzanlage

Ladekran mit Lichttraverse

Wegausleuchtung

Mit einer Leistung von insgesamt 22.000 Watt leuchtete das THW Garmisch-Partenkirchen die Wege rund um den Parkplatz an der Hausbergbahn aus. Anlass war das 10. BMW-Bikermeeting, zu dem geschätzt zwischen 35.000 und 40.000 Besucher nach Garmisch-Partenkirchen kamen.

Rund um das Veranstaltungsgelände entstand auf den Wiesen ein riesiger Zeltplatz. Da es in diesem Bereich keine Straßenbeleuchtung gibt, wurde das THW zur Ausleuchtung der insgesamt ca. 500m Wegstrecke angefordert. So fanden die zahlreichen Besucher des Festivals auch noch spät in der Nacht sicher den Weg zu ihren Zelten.

Zum Einsatz kamen dabei u.a. zwei sog. "Powermoons" sowie die selbstgebaute Lichttraverse für den Ladekran. Der notwendige Strom wurde durch den mobilen Stromgenerator des THW's erzeugt.

Sowohl am Freitag als auch am Samstag waren die Helfer ab 20:00 Uhr bis in die Morgenstunden des darauffolgenden Tages im Einsatz.