THW unterstützt Neujahrsspringen

THW am Schanzentisch

THW am Schanzentisch

35 Busse müssen auf engstem Raum geparkt werden

35 Busse müssen auf engstem Raum geparkt werden

Die Schanzenmannschaft

Die Schanzenmannschaft

Garmisch-Partenkirchen, 31.12.12/01.01.13 - Wie in jedem Jahr forderte das Neujahrsspringen auch den THW Ortsverband Garmisch-Partenkirchen, zu dem in diesem Jahr nach offiziellen Angaben 20.500 Zuschauer kamen. Neben der Verkehrslenkung auf dem Veranstaltungsgelände waren an Silvester und Neujahr auch 16 Helfer direkt an der Schanze in Bereitschaft, um bei Niederschlägen die Anlaufspur mit Blasgeräten zu säubern.
Tatkräftig unterstützt wurde der Ortsverband an beiden Tagen durch THW'ler aus Schongau und Weilheim, die bei dieser Gelegenheit dem Springen aus "erster Reihe" zuschauen konnten.