THW Garmisch-Partenkirchen in Italien

Zum 8. Male präsentierten THW'ler aus Garmisch-Partenkirchen das THW auf der Katastrophenschutzmesse R.E.A.S.

Besuch des Bürgermeisters (2. v.l.)

Besuch des Bürgermeisters (2. v.l.)

THW auf der Messe R.E.A.S.

THW auf der Messe R.E.A.S.

Garmisch-Partenkirchen/Montichiari - 11 Garmisch-Partenkirchner THW'ler präsentierten vom 10. - 12.10.14 auf der internationale Katastrophenschutzmesse R.E.A.S. in Montichiari südlich des Gardasees das THW.

Den ca. 20.000 interessierten Besuchern wurde ein vollausgestatteter Gerätekraftwagen präsentiert. Daneben konnten Besucher den Rettungsspreizer ausprobieren.

Daneben bot die Messe die Gelegenheit zum intensiven Erfahrungsaustausch mit den anwesenden Freiwilligen des italienischen Zivilschutzes. Gerne nahmen die THW'ler auch Einladungen zum Abendessen nach Brescia und an den Gardasee an, wo bei gutem Essen noch bis in den späten Abend diskutiert wurde.

Als auch international tätige Hilfsorganisation pflegt das Garmisch-Partenkirchner THW seit nunmehr 15 Jahren regelmäßige Kontakte zur italienischen "Protezione civile". THW'ler waren mehrfach in Italien im Einsatz, so z.B. auch nach dem schweren Erdbeben in den Abruzzen bei L'Aquila. Und hierbei zeigte sich immer wieder: Für eine gute internationale Zusammenarbeit im Notfall ist das Wissen über die Besonderheiten der jeweiligen Organisationen und persönliche Kontakte außerordentlich nützlich.